Magazin 2000plus - Ausgabe 314

19 Februar, 2012

314-banner

Pereat Money + Die BRD ist geschlachtet + Ein Omen für die EU? + Erster Schuß des Dritten Weltkriegs? + Ron Paul, der Kämpfer für die Freiheit + Rückruf von US-Senatoren + Schnittpunkt 2012 + Bedrohte Ordnungen + Angriff auf den Iran + Drohnen über Deutschland + Rußland trocknet aus + Der „Tresor des Jüngsten Gerichts“ in der Arktis ...

Das neue Magazin ... mal rein schauen?

Aus dem Inhalt

 

6314-620 Jahre Alternative Gravitationstheorie
Eine Idee und spontan durchgeführtes Experiment gaben 1957 den Anstoß zur Entwicklung der Alternativen Gravitationstheorie, kurz AG. Interessiert an der Reaktion, hielt ein Lehrling eine Flachdichtung nahe an die Innenwand eines sich rasch drehenden Zylinders. Wie von Geisterhand wurde diese plötzlich angezogen. Was war das? Seit wann ist Dichtungspappe magnetisch? War das vielleicht ein Schwerkrafteffekt?

 

314-1212 Pereat Money
Fiat Money kennen Sie, das „Es werde Geld!“. Neben dem Fiat! existiert das Pereat!, das „Vergehe, verschwinde, sterbe!“, das Ende des Geschaffenen. Werden und Vergehen sind alltägliche Dinge. Und in all dieser Vergänglichkeit soll ausgerechnet das Flüchtigste von allem auf ewig bestehen? Was wir Geld nennen, sind ein paar Zahlen, Bits und Bytes. Wir messen diesen Zahlen eine enorme Bedeutung bei und tun alles, um sie zu erhalten.

 

20Die BRD ist geschlachtet
„Gipfel der Depression“ nannte „Zeit online“ das diesjährige Weltwirtschaftsforum in Davos. Und weiter: „In diesem Jahr ist das größte Managertreffen der Welt von Selbstbespiegelung, Selbstbezichtigung und Selbstzweifel geprägt. Im World Economic Forum überwiegen Sitzungen, die nach mehr Transparenz und Bescheidenheit der Topmanager verlangen. Die Welt kommt dieses Jahr bestimmt nicht mehr aus dem Konjunkturtal heraus.

 


22Ein Omen für die EU?314-22
Der Untergang der Costa Concordia Wer abergläubisch ist und an Symbole glaubt, könnte Freitag den 13., die genannten 13 EU-Länder und das Unglück der Costa Concordia als Ankündigung sehen, was demnächst mit Europa passieren wird. Das Schiff „Europäische Union“ mit dem Euro ist ja bereits auf Grund gelaufen, es ist am absaufen. Wird die EU auch demnächst zur Seite kippen und dann: Rette sich wer kann? Hoffentlich sitzt Ihr schon im Rettungsboot…

 


24Ron Paul, der Kämpfer für die Freiheit
Oberflächlich betrachtet erscheint die Vorstellung absurd: Warum sollten Demokraten und Liberale lieber den Republikaner Ron Paul wählen als Obama? Es zeigt sich, daß sie wohl eher Freiheit wünschen als Tyrannei. Denn wenn sie Sklave des Polizeistaats sind, dann ist es ja schließlich unerheblich, ob sie links oder rechts stehen, oder? Hier präsentiere ich Ihnen zehn gute Gründe dafür, daß selbst Liberale und Progressive Ron Paul unterstützen.



314-3030Rückruf von US-Senatoren
Der US-Senat hat den „National Defense Authorization Act of 2011“ (NDAA) verabschiedet, der die unbeschränkte militärische Inhaftierung von amerikanischen Staatsbürgern ohne ordentliche Anklage und Rechtsverfahren erlaubt. Ganz klar eine massive Verletzung der US-Verfassung. Bürger aus dem Bundesstaat Montana haben deshalb eine Rückrufkampagne gegen ihre Senatoren verkündet, die für das Gesetz gestimmt haben.


33 Schnittpunkt 2012314-33
Die Idee der Eurobonds ist im Grunde gar keine so schlechte und würde auch effektiv und zielführend sein … wenn, ja wenn wir (die Eurozone) nicht gerade existentiell bedroht wären und kurz vor Massen-Staatsbankrotten stehen würden. Kurz – in der jetzigen Situation würden Eurobonds, egal ob es eine oder zwei Varianten gibt, auch noch nicht bedrohte Volkswirtschaften abstürzen lassen, weil die Zinsbelastung in jedem Fall stark steigen wird.



314-3434Erster Schuß des Dritten Weltkriegs?
Ein vom russischen Finanzministerium herausgegebener düsterer Bericht warnt davor, daß die Entscheidung des Iran für Öllieferungen keine US-Dollar mehr zu akzeptieren, sehr wohl der „erste Schuß“ in einem Dritten Weltkrieg sein könnte, für den selbstverständlich Rußland vom Obama-Regime verantwortlich gemacht werden wird. Nach diesem Bericht reagierte der Iran sehr schnell…


38Bedrohte Ordnungen
Politologen der Uni Tübingen befassen sich mit der Aufstandsbekämpfung in Entwicklungsländern. Im Rahmen eines unlängst implementierten Sonderforschungsbereichs untersuchen die Wissenschaftler Revolutionen, Krisensituationen und soziale Umbrüche. Im Fokus der Betrachtung stehen dabei afrikanische Staaten, die von „Ordnungszersetzung in Folge von Staatszerfall“ oder von „ethnischen Gruppendifferenzen“ betroffen sind.



42 Angriff auf den Iran 314-42

Wie schon 2007, ist auch heute der Iran eindeutig das auserwählte Kiegs-Ziel. Trotz der Versicherung Obamas, er werde die Wege für die Wiederaufnahme von Gesprächen mit den Iranern ebnen, tat er nichts dergleichen. Vielmehr wurde die iranische Initiative für einen Dialog von ihm schlicht abgelehnt, und er läßt an seiner mangelnden Bereitschaft zur Aufnahme von Verhandlungen mit den Iranern nicht den geringsten Zweifel aufkommen.



314-5050Drohnen über Deutschland!
Der Luftkrieg der Zukunft ist schon lange Realität – geführt wird er nicht länger mehr von hochbezahlten Kampfpiloten, sondern von Flugrobotern, hinter deren unscheinbarem Äußeren sich millionenteure Hochtechnologie verbirgt, welche sicherstellt, daß die Maschinen ihre tödliche Aufgabe auch erfüllen. Begonnen hat diese Entwicklung, als Hitlers Ingenieure in Peenemünde die Vergeltungswaffe 1 konstruierten.

 


56 Rußland trocknet aus314-56
Wegen der enormen Hitze der letzten beiden Sommer in den zentralen Gebieten Rußlands erlitt die Wirtschaft Riesenverluste. Es wurden etwa 20 Prozent aller Saatflächen vernichtet, was im Winter einen Preisanstieg zur Folge hat. Expertenprognosen spenden kaum Trost: Dürre, Orkane und Überschwemmungen werden häufiger eintreten und extremer werden. Ist die US-Klimawaffe im Spiel?

 

 

314-6060 Der „Tresor des Jüngsten Gerichts“ in der Arktis
2006 bescherte das Geschenk eines Freundes und Geschäftspartners, des Großinvestors Warren Buffett, der Gates-Stiftung den Aufstieg in eine Größenordnung, in der sie ebensoviel Geld vergibt, wie es der Weltgesundheitsorganisation der Vereinten Nationen in einem Jahr zur Verfügung steht.Wenn sich Bill Gates nun entscheidet, 30 Millionen Dollar seines hart verdienten Geldes in ein Projekt zu investieren, dann lohnt es sich, die Sache genauer anzusehen…

 

 

Gelesen 18980 mal

Shop Kategorien

Bestsellers

Vorgemerkte Produkte


Es sind keine Produkte vorgemerkt.

Ferien im Allgaeu

logo post quader

zahlungsarten2