Anonymer CIA Zeuge berichtet...

02 August, 2013

336 280x280

Anonymer CIA Zeuge berichtet...

Ein Artikel von Douglas Spalthoff

"Wenn der US-Kongress nicht seinen Job macht, macht ihn das Volk." Unter diesem Motto fand zwischen dem 29. April und 3. Mai 2013 in Washington ein fünftägiges Hearing statt, das "Citizen Hearing on Disclosure 2013", in dem Augenzeugen und eingeweihte Regierungsbeamte über ihre Kontakte mit Außerirdischen angehört wurden. Unter anderem erzählte ein ehemaliger CIA-Beamter, was wirklich in Area 51 passierte.

Der Organisator der Veranstaltung, Steven Bassett, zeigte ein 15-minütiges Video, welches die Zeugenaussage eines 77 Jahre alten Mannes in schlechtem Gesundheitszustand zeigt, der die Gelegenheit ergreifen möchte, darüber zu berichten, was geschah, als er 1958 für die CIA unter Präsident Eisenhower arbeitete. Bassett: "In gewissem Sinne repräsentiert dieses Video die vielen Individuen da draußen, die nicht an Anhörungen wie diesen teilnehmen können. Sie möchten zwar berichten, aber es ist schwierig. Die große Mehrheit dieser Leute, die mit diesem Thema zu tun hatten, als sie für die Regierung arbeiteten, nehmen die Informationen, die sie haben, mit ins Grab".

336-18_2Sie redeten nie darüber, weil ihnen befohlen wurde nicht zu reden. Der Zeuge, den sie sehen werden, wurde mehrfach von der Regierung bedroht und gedrängt, nicht über seine Erlebnisse zu reden. Trotzdem wollte er, daß wir seine Zeugenaussage zeigen, und wir waren einverstanden. Bisher wurde er nur von zwei Forschern befragt, die heute auch hier sind: Linda Moulton Howe und Richard Dolan.

336-18_info
Es steht fest, daß die CIA routinemäßig keine Auskunft über einen Teil ihrer Mitarbeiter gibt. Deshalb kann nicht bestätigt werden, wer dieser Mann ist. Wir können nur Teile seiner Zeugenaussage zeigen, die entstanden sind, als er mit UFO-Historiker Richard Dolan sprach. Der Zeuge berichtet, wie er für die CIA an einem speziellen Projekt arbeitete, welches auch das Project Blue Book der Airforce beinhaltete.

Der Zeuge: "Das Project Blue Book war teilweise Betrug. Aber der Fall, mit dem wir betraut waren, kam nicht vom Pentagon oder dem CIA-Hauptquartier. Mein Vorgesetzter informierte mich über Project Blue Book und was man bis dahin herausgefunden hatte, vor Allem was die Grauen, die Außerirdischen und den Zwischenfall von Roswell anbetrifft."

336-18_3Dolan: "Wie fühlten sie sich, als sie plötzlich damit konfrontiert wurden?" Zeuge: "Also, ich war einfach überwältigt davon. Mein Vorgesetzter informierte mich, daß wir Teil einer von Eisenhower gestarteten Initiative seien, die damit betraut war, etwas über die Außerirdischen herauszufinden. Also gingen wir zum Oval Office. Präsident Eisenhower war dort und auch Richard Nixon."

(...)

 
336-18header
 

Den vollständigen Artikel finden Sie in der UFO´s & Kornkreise 26/336

 

Gelesen 16606 mal
Mehr in dieser Kategorie: Besuch von Jarga? »

Shop Kategorien

Bestsellers

Vorgemerkte Produkte


Es sind keine Produkte vorgemerkt.

Ferien im Allgaeu

logo post quader

zahlungsarten2