NSA-Totalüberwachung: Tut doch nicht so!

22 August, 2013

340 280x280

NSA-Totalüberwachung: Tut doch nicht so!

Zahlen, Fakten, Argumente zur unendlichen Geschichte NSA

Ein Artikel von Hartmut Beyer

Der (uralte) Skandal "Totalüberwachung durch die USA" mithilfe israelischer und britischer Partner sorgt zu recht endlich einmal für Wut beim Volk. Für die Konzern- und Staatsmedien ist das noch lange kein Grund sich aufzuregen; für die ARD-Tagesschau ist die Vollkontakt-Spionage der imperialistischen Großmacht nur eine "angebliche" und eine "Spähaktion".

I340-42-1ch warne immer wieder vor der subliminalen Manipulation durch die Wortwahl der Propaganda im deutschen TV. Machen Sie sich heute in den Medien Ihr eigenes Bild davon, wie opportunistische Politiker wie Gauck, Journalisten und Moderatoren die Sache versuchen herunterzuspielen:

  • "mutmaßlich",
  • "wir müssen erst mal sehen was da dran ist",
  • "brauchen genauere Informationen",
  • "wegen Terrorgefahr" (Bosbach),
  • "wenn es angemessen war" (Gauck).

tachelesDie Trägerin der blutigsten "Freiheitsmedaille" der Welt und Bushs Irak- Kriegs-Befürworterin, Angela Merkel, verharrt in Schockstarre. Was soll sie dem Beelzebub sagen? Der schlechte Witz des Jahres ist allerdings, daß die Mittäter in deutschen und europäischen Parlamenten sich überhaupt aufregen. Und nur weil sich rausstellt, daß ihre Vasallentreue nicht belohnt wird, sondern sie als Feinde betrachtet und sie selber in USA und Brüssel verwanzt werden.

 

Die Tatsachen

Ich kann hier nicht alle Aspekte kommentieren. Ich möchte Ihnen Anregungen geben, sich mit folgenden Fakten zu befassen.

  • 340-42-2Es waren CDU, SPD, FDP, Grüne die die Macht per Lissabon-Verträge an Brüssel abgegeben haben. Jenes EU-Parlament wiederum war und ist es, das unterwürfig den USA alle unser Bank- und Flugdaten tagtäglich ausliefert. Allen voran jene Martin Schulzes und Elmar Broks, die sich heute künstlich aufregen. Man liebt den Verrat aber nicht den Verräter.
  • Die Spionage wird von den Volksvertretern „kritisiert“, statt sie zu verurteilen und die Spitzel vor die Tür zu setzen. • Die BRD- und EU-Politiker regen sich nur deshalb auf, weil sie als Terroristen betrachtet werden. „Aber die EU und ihre Diplomaten sind keine Terroristen.“ Solange das nur ihre Wähler betraf, war für sie alles okay.
  • Die grünen Kollaborateure, die Fluggastdaten- und SWIFT-Verrat an eine fremde Macht mitzuverantworten haben, spielen Entrüstung und versuchen bereits wieder zu manipulieren. Cohn-„Bandit“ als Einflußagent versucht sich in Schadensbegrenzung und fordert heuchlerisch ein Datenschutzabkommen mit den USA. Das wird die Amis aber schrecken! Und wenn es Obama und seine unkontrollierbaren Schlapphüte nicht einhalten, schicken wir Drohnen? Gib dem Pädophilen keine Kinder, dem Junkie keinen Stoff und den USA keine Daten. Das ist der einzige sichere Weg.
  • 340-42-4Vergessen? Die Lüge Obamas am Brandenburger Tor im Juni über die Spionageprogramme gegen Abermillionen Menschen: Sie helfen dabei, Menschen in Amerika und andernorts zu schützen. Sie beruhten auf Prinzipien der Rechtsstaatlichkeit. Die USA würden private Informationen nur mit richterlichem Beschluß und in engen Grenzen mitlesen. (...)

(...)

340-42-6Zentrale "Crypto City"

Das Hauptquartier der NSA ist Fort George G. Meade in Maryland, circa 32 km nordöstlich von Washington, D.C. Die NSA hat eine eigene Ausfahrt an der Maryland State Route 32 (Welt-Icon), gekennzeichnet mit NSA Employees Only („nur NSA-Mitarbeiter“).

Besucher sollten ausschließlich die Exit 10A Canine Road – NSA zum frei zugänglichen National Cryptologic Museum wählen. Die Fenster des Hauptquartiers und Operationszentrums von Crypto City, wie Fort Meade auch genannt wird, bestehen unter der schwarzen Glasfassade aus einer Schutzschirmtechnik mit Kupfer, damit keine elektromagnetischen Signale nach außen dringen.

340-42-3Auf den Straßen patrouilliert eine eigene Polizei, in der es verschiedene Kommandos gibt – beispielsweise jenes, deren Mitglieder aufgrund ihrer paramilitärischen schwarzen Uniformen "Men in Black" genannt werden.
Eine andere Einheit, die Executive Protection Unit, stellt die Fahrer und Leibwächter für die Leitung der NSA und führt im Voraus Sicherheitsuntersuchungen an Orten durch, an denen der Direktor oder sein Stellvertreter auftreten werden.

Crypto City bietet den NSA-Mitarbeitern umfangreiche Abwechslungen.

Es existieren in der Stadt viele verschiedene Berufsverbände, mit der National Cryptologic School (NCS) eine eigene Weiterbildungseinrichtung in Linthicum Heights. Für Wintersport- Interessierte gibt es den Sun, Snow & Surf Ski Club, der seinen Mitgliedern Reisen in die Schweiz und nach Österreich anbietet.

Die NSA bietet neben einer eigenen Tageszeitung (SIGINT Summary oder auch „SIGSUM“ genannt, die 1997 als National SIGINT File online ging und aktuelles Weltgeschehen durch Fernmeldeaufklärung bietet) auch einen eigenen Fernsehsender mit der Nachrichtensendung Newsmagazine und der Show Talk NSA an.

(...)

 

Den vollständigen Artikel finden Sie in der Ausgabe Wirtschaft Macht Politik 42 / 340

 

Gelesen 16499 mal
Mehr in dieser Kategorie: Nützliche Kryptologie »

Shop Kategorien

Bestsellers

Vorgemerkte Produkte


Es sind keine Produkte vorgemerkt.

Ferien im Allgaeu

logo post quader

zahlungsarten2