Wirtschaft Macht Politik 43/346

02 Dezember, 2013

teaser346

Kreditausfall und die Geschichte des Geldes + Geld ohne Wert – der größte Wert der Gesellschaft! + Informationsgeld – die Brücke in die geldlose Gesellschaft + Leserbriefe + Impressum und Kleinanzeigen + Vorschau  ...

Das neue Magazin ... mal rein schauen?

 

Inhalt

346-88Kreditausfall und die Geschichte des Geldes
Ist eine Falschbuchung die Ursache der Finanzkrise?
Ein Prozeß vor einem Landgericht in Deutschland war Anlaß für die Erstellung eines Privatgutachtens, welches nunmehr in anonymisierter Form auch im Internet öffentlich zugänglich ist: „Argumente gegen die Möglichkeit eines wirtschaftlichen Schadens von Banken bei Kreditausfällen aufgrund der buchtechnischen Geldschöpfung“. Darin wird ernsthaft behauptet, daß Banken, die Kredite vergeben und diese danach nicht mehr zurück erhalten, dadurch keinen (nennenswerten) wirtschaftlichen Schaden erleiden. Erstellt wurde es von einem Professor für Unternehmensrechnung an der Wirtschaftsuniversität Wien. Wie ist so etwas überhaupt möglich? Um die hier angesprochenen Zusammenhänge zu verstehen ist es zunächst erforderlich, sich über die Geschichte des Geldes im Detail zu informieren.

346-4040Geld ohne Wert – der größte Wert der Gesellschaft!
Wir haben es auch schon – sollten es nur noch erkennen und wertschätzen!
Kreditausfall und die Geschichte des Geldes Ein Prozeß vor einem Landgericht in Deutschland war Anlaß für die Erstellung eines Privatgutachtens, welches nunmehr in anonymisierter Form auch im Internet öffentlich zugänglich ist: „Argumente gegen die Möglichkeit eines wirtschaftlichen Schadens von Banken bei Kreditausfällen aufgrund der buchtechnischen Geldschöpfung“. Darin wird ernsthaft behauptet, daß Banken, die Kredite vergeben und diese danach nicht mehr zurück erhalten, dadurch keinen (nennenswerten) wirtschaftlichen Schaden erleiden. Erstellt wurde es von einem Professor für Unternehmensrechnung an der Wirtschaftsuniversität Wien. Wie ist so etwas überhaupt möglich? Um die hier angesprochenen Zusammenhänge zu verstehen ist es zunächst erforderlich, sich über die Geschichte des Geldes im Detail zu informieren.

346-4646Informationsgeld – die Brücke in die geldlose Gesellschaft
Wir können zunächst Geldformen (werthaltige Einheiten oder Kredit bzw. Gutschriften) von Geldfunktionen (Tauschmittel;Wertmaßstab; Wertaufbewahrungsmittel) unterscheiden. Werthaltige Einheiten gehen auf goldgedeckte Währungen bzw. Gold selbst zurück, können aber auch mittels Software umgesetzt werden, wie z.B. aktuell die BitCoins, ein privates Geldsystem, in welchem ohne zentrales Rechenzentrum bloß auf den PCs der Nutzer Währungseinheiten nach einem komplexen mathematischen Algorithmus generiert und danach bei Bezahlung verschlüsselt weitergegeben werden. Das Generieren neuer Zahlungseinheiten wird aber um so aufwendiger, je mehr davon bereits im Umlauf existieren, d.h. der „Wert“ dieser Einheiten beruht, ebenso wie bei Gold oder anderen Edelmetallen, einfach auf Verknappung.

 
Editorial aus dieser Ausgabe Dieses Magazin im Shop...

Gelesen 19338 mal

Shop Kategorien

Bestsellers

Vorgemerkte Produkte


Es sind keine Produkte vorgemerkt.

Ferien im Allgaeu

logo post quader

zahlungsarten2