Magazin2000plus 310 - Editorial

21 Dezember, 2011

editorial-mp

Ausgabe 310

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

ein turbulentes Jahr neigt sich seinem Ende zu. Meldungen über Wirtschaftswachstum und Stagnation, Finanzkrise und Rettungsschirm, Euro-Crash und DM-Rückkehr lösten sich regel- bis unregelmäßig ab. Ziel? Verunsicherung der Menschen in Deutschland und Europa, Ausverkauf von Waren und Ideen, Verschuldung bis weit in folgende Generationen, Abgabe der ohnehin wenigen souveränen Handlungen an Brüssel. ...
Die demokratiebringenden Umstürze oder Revolutionen, von wem auch immer inszeniert, haben noch mehr Unruhen und neue Ungerechtigkeiten gebracht. Der Iran soll das nächste Angriffsziel der westlichen Allianz sein. Werden Rußland und China dagegen halten?

Sind diese Länder nicht dem Ziel der NWO unterworfen? Oder spielt hier die globale Weltpolitik solch ein gigantisches, raffiniertes Theater, daß wir tatsächliche Gegensätze zwischen Ost und West erkennen oder vielleicht doch nicht?

Es wäre schön, wenn die nächsten Tage, insbesondere die Feiertage uns ein wenig zur Ruhe kommen ließen. Es ist nötig Kraft, aber auch die richtigen Informationen zu sammeln, um den zukünftigen Geschehnissen nicht überrascht ausgesetzt zu sein. Sie, als Magazin2000plus-Leser, wissen bereits über die Zusammenhänge in Wirtschaft, Politik und dem allem zugrunde liegenden Plan, der verharmlosend Globalisierung genannt wird.

Willfährige Helfer lassen ihre Mitmenschen im Stich, des schnöden Mammons wegen und der Gier nach etwas Macht über andere. Das ist nicht nur in Deutschland, sondern in ganz Europa, ja überall auf der Welt das Gleiche.

Zum Weihnachtsfest werden allerorten wieder beschauliche Reden geführt, achten Sie auf die Zwischentöne. Man sagt uns alles was geschehen wird, manchmal auch nur einmal – aber es wurde und wird immer gesagt.

Ich wünsche Ihnen ein schönes, nachdenkliches Fest und viel Zuversicht und Kraft für das Jahr 2012.

Und was die Aussagen und Bezüge von den unterschiedlichsten Autoren, Referenten, Medien usw., zum Maya-Kalender auch im Laufe des kommenden Jahres Ihnen bieten, bleiben Sie gelassen. Auf den 21. Dezember 2012 folgt der 22. Dezember 2012.

Ihre
Ingrid Schlotterbeck
Dezember 2011


Gelesen 16750 mal

Shop Kategorien

Bestsellers

Vorgemerkte Produkte


Es sind keine Produkte vorgemerkt.

Ferien im Allgaeu

logo post quader

zahlungsarten2