Alte Kulturen - Ausgabe 5/352

11 Juni, 2014

teaser352

Das Nibelungenlied aus Sicht der Thidreksaga und Edda + Nordische Mythologie + Die sieben bedeutendsten Kuppel-Bauwerke Europas + Eine Reise nach und durch Jordanien, Teil 1 + Wenn Gott im Licht erscheint… + Auf den höchsten Pyramiden der Welt + Die Herrschaft astraler Mächte + Ramalinga Swami + Leserbriefe + Kleinanzeigen + Buchbesprechungen  ...

Das neue Magazin ... mal rein schauen?

 

Aus dem Inhalt

 

6-3526Das Nibelungenlied aus Sicht der Thidreksaga und Edda
An Hand der Thidreksaga müssen zunächst einmal die geographischen Punkte ins rechte Licht gerückt werden. Wenn wir über die Nibelungen und Sigfrid berichten, muß es klar sein wer die Leute eigentlich sind. Durch jahrelange Nachforschungen, die auch über unsere Grenzen hinausgingen, hat sich das Bild der Nibelungensage komplett gewandelt. Dies ist nur eine Kurzfassung, um dem Leser zu vermitteln, wie sehr eine Geschichte durch falsches Deuten von Flüssen, Städten und Landschaften verdreht werden kann.

20-35220Nordische Mythologie
Es gab eine Zeit, da Nicht war. Da war nicht Sand noch See, nicht das Meer und die Erde, nicht der Himmel mit seinen Sternen. Im Anfang war nur Ginnungagap, das gähnende, lautlose Nichts. Da schuf Allvaters Geist das Sein, und es entstand im Süden Muspelheim, das Land der Glut und des Feuers, und im Norden Niflheim, das Land der Nebel, der Kälte und Finsternis. Aus dem Norden, in Niflheim, entsprang ein tosender Quell, aus dem zwölf Ströme hervorbrachen. Die stürzten in den Abgrund, der Norden und Süden trennte, und erstarrten zu Eis.

30-35230Die sieben bedeutendsten Kuppel-Bauwerke Europas
Die bedeutendsten Kuppel-Bauwerke sind der Petersdom in Rom, das Pantheon in Rom, die Rotunda Santa Marija Assunta in Mosta, die Santa Maria del Fiore in Florenz, die Hagia Sophia, die Sultan-Ahmed-Moschee und die Frauenkirche in Dresden. Es sind Heiligtümer mit besonderer Ausstrahlungsenergie, die von Geomanten, Touristen, Gottesanbetern und religiösen Besuchern in diesen sakralen Gotteshäusern wahrgenommen und mental gespürt werden kann.

52-35252Wenn Gott im Licht erscheint…
Dieser Artikel soll keine eine sinnlose Abhandlung in Glaubenssachen sein wie einer, der im Dogma, Muß und Glaubenszwang seine geistige Heimat hat. Der Autor möchte Ihnen einen Beweis erbringen, von dem weder Wissenschaftler noch „normale Leute“ eine Ahnung haben! Im allgemeinen pochen die Wissenschaftler auf Beweise, doch wenn man ihnen Beweise gegen ihre (falschen) Überzeugungen bringt, so ergreifen sie die Flucht.

58-35258Auf den höchsten Pyramiden der Welt
2005 machte der Archäologe Semir Osmanagic die Entdeckung seines Lebens: Beim Besuch der bosnischen Stadt Visoko fielen ihm zwei gleichmäßig geformte Hügel auf, die er später die „bosnische Sonnen- und Mondpyramide“ nannte. Über Tausende von Jahren hatten Einheimische diese Hügel als natürliche Phänomene angesehen, aber er erkannte, daß sie von einer anderen Kraft als der Natur erbaut worden sein mußten.

64-35264Die Herrschaft astraler Mächte
Subtile Zeichen wirken über viele, viele Jahre als unsichtbare, aber reale Kräfte. Die Anunnaki-Götter der Vergangenheit, oft als geflügelte Drachen bezeichnet, haben diese Erde nie verlassen. Vergleichen wir die Übersetzungen von Zecharia Sitchin oder Erich von Däniken der alten sumerischen Tafeln, können wir sehen, daß die Drachen über den Mars, Mond hin zur Erde gekommen sind, denn sie brauchten Rohstoffe und Sklaven.

 

 

Gelesen 17552 mal

Shop Kategorien

Bestsellers

Vorgemerkte Produkte


Es sind keine Produkte vorgemerkt.

logo post quader

zahlungsarten2021