Europa Spezial 1 - Ausgabe 1 /320

24 Mai, 2012

320teaser

Die Übernahme der USA durch die UN + Die City of London + Panik bei der Elite + Die griechische Finanzkrise + Eurogendfor – die Privatarmee der EU + Russische Truppen an der Nordgrenze des Iran + Geld und Volk + ESM – Pakt mit dem Teufel + Pläne für vorgetäuschten Terroranschlag ...

Das neue Magazin ... mal rein schauen?

Aus dem Inhalt

 

6320-6Die Übernahme der USA durch die UN
Am 22. Juni 2010 wurde eine warnende Stimme in der UNO laut. Antonio Maria Costa, der Direktor des in Wien ansässigen UN-Büros für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) ging an die Weltöffentlichkeit und warnte mit dramatischen Worten: Das organisierte Verbrechen als globales Phänomen bedrohe den Weltfrieden. Das organisierte Verbrechen sei eine der größten wirtschaftlichen Mächte der Welt geworden und benutze Waffen, Gewalt und Schmiergeld, um Politiker,Wahlen und Macht zu kaufen.

 


320-2626Die City of London
Die City of London, der größte Finanzhandelsplatz der Welt, ist exterritoriales Gebiet und gehört nicht zu Großbritannien, auch wenn die City im Gegensatz zum Vatikan keinen eigenen diplomatischen Dienst unterhält.Wenn die Queen die City of London – im Volksmund „Square Mile“ (Quadratmeile) genannt – betreten möchte, muß sie sich wie bei einem Staatsbesuch anmelden. Boris Johnson ist Oberbürgermeister von London, aber die City of London gehört nicht dazu. Dieses Gebilde mit 8.000 Einwohnern wird von der „City of London Corporation“ betrieben.

 
320-3636Panik bei der Elite
Wer sich schon mal gefragt hat, wie lange denn die Verbrecher, die mit allen Mitteln eine weltweite Diktatur aufbauen wollen, noch ihr Unwesen treiben sollen, kann eine freudige Überraschung erwarten: Bald werden sie überall verhaftet und ins Gefängnis geworfen. Damit ist schon sehr bald zu rechnen – vorausgesetzt, die Behauptungen einiger Insider sind wahr. Die Rede ist von geplanten Verhaftungswellen, weltweit und koordiniert, völlig legal und ohne militärische Übergriffe.

 
320-48-248Fukushima stürzt ein…
Seit der Explosion und nachfolgender Teilzerstörung der Reaktoranlage von Fukushima-Daiichi mußten dreizehn Monate vergehen, bevor ein US-Senator sich in Bewegung setzte, um durch eigene Inaugenscheinnahme zu erfahren, was da in Japan tatsächlich vor sich geht.Was er dort sah und hörte, kann nur als grauenvoll bezeichnet werden. Die Quintessenz seiner Erfahrungen lautet: Die gesamte Welt befindet sich in großen, im wahrsten Sinne des Wortes tödlichen Schwierigkeiten.

 
320-5252Russische Truppen an der Nordgrenze des Iran
Aus allen zugänglichen Quellen und persönlichen Kontakten läßt sich nur eine Schlußfolgerung ableiten: Das russische Militär rechnet damit, daß im Sommer ein Angriff auf den Iran erfolgen wird und plant, Truppen durch das benachbarte Georgien nach Armenien zu verlegen, das an die islamische Republik grenzt. Der Chef des Russischen Sicherheitsrates teilte mit, im Hauptquartier des russischen Militärs sei für den Fall eines Angriffs auf den Iran bereits ein Plan vorbereitet worden.

 
320-5656Die griechische Finanzkrise
Während sich die Ereignisse im Verlauf der europäischen Wirtschafts- und Finanzkrise unaufhaltsam weiterentwickeln, wird immer deutlicher erkennbar, daß es um ein entschieden größeres, schmutziges Spiel geht. Es geht um die Frage, wer die Kontrolle über die riesigen Erdöl- und Gasfelder vor der griechischen Küste ausübt. Das Wissen über die Existenz eines riesigen Erdöl- und Erdgasfeldes im östlichen Mittelmeer in der Region zwischen den Inseln Kreta, Zypern und Rhodos wurde über Jahrzehnte als Geheimnis behandelt.

 
58Geld und Volk320-58
Wie aus Schweizer Wirtschafts- und Gerichtskreisen bekannt wurde, sind viele internationale Banken und staatliche Institutionen in einen Wirtschaftsskandal mit einem Ausmaß verwickelt, der in der Geschichte unübertroffen sein dürfte. In den letzten ca. 15 Jahren wurden über Konten von schweizerischen Firmen, die nachweisbar keine Umsätze mehr tätigten, sich im Konkurs befanden und zum Teil bereits aus dem Handelregister entfernt wurden, Gelder in Milliardenhöhe verschoben.

 
320-6262 Eurogendfor – die Privatarmee der EU
Der Begriff „Eurogendfor“ ist ein Prunkstück aus der intellektuellen Innovationskraft der Franzosen: Statt „EU-Rambo-Truppe“ oder „Goldman-Sachs-Bodyguards“ nach Blackwater-Vorbild ist eine „Gendarmerie“-Privatarmee entstanden. Damit können die Deutschen aus Angela Merkels Lager den „Unwillen“, den sie in den Einsatzländern des ach so freiheitlichen Euro-Europas auslösen, eventuell auf die Franzosen ablenken. Aber spätestens bei der Ankunft in Griechenland dürfte es mit diesem Dreh vorbei sein.

 
320-66-266ESM – Pakt mit dem Teufel
Am 31. Mai soll im Bundestag der BRD der Vertrag zum sogenannten „Europäischen Stabilitätsmechanismus (ESM)“ beschlossen werden. Sollte dieser satanische Pakt die Zustimmung der Abgeordneten erhalten, machen sich die sogenannten Volksvertreter mit ihrer Zustimmung des Hochverrats am deutschen Volk schuldig. Sie beschließen damit die Selbstauflösung des deutschen Nationalstaates. Mit diesem Pakt wird das Haushalts- und Budgetrecht der nationalen Parlamente ausgehebelt.

 
320-7070Pläne für vorgetäuschten Terroranschlag
Im Verlauf der bekannten Alex-Jones-Show vom 13. Februar 2012 lieferte der Schauspieler Ed Asner weitere Beweise dafür, daß von bestimmten Kräften in Washington und Tel Aviv Pläne für eine baldige „Falsche Flagge“ entwickelt werden, um dem Iran sodann die Schuld zuzuweisen, damit der 3.Weltkrieg beginnen kann. Bei diesem Auftritt berichtete Asner, Angehörige der Navy Seals hätten ihm berichtet, ein militärisches Vorgehen gegen den Iran sei beschlossene Sache und in greifbare Nähe gerückt.

 

Gelesen 19116 mal

Shop Kategorien

Bestsellers

Vorgemerkte Produkte


Es sind keine Produkte vorgemerkt.

logo post quader

zahlungsarten2021