Magazin 2000plus - Ausgabe 334

15 April, 2013

teaser334

Die Ordnung der Schöpfung + Totalversagen der "Euro-Kraken" + Nordkorea provoziert die Welt + Die Zeit ist eine Krücke…  + Die Klima-Apokalypse  + Moskaus Botschaft an den Westen + Wer kämpft in Syrien? + Niedergang des Euro und Fall eines Kontinents + Die Klimalüge und die Folgen + Apokalypse? Wir sind mittendrin! + Flammenwerfer als Waffe...

Das neue Magazin ... mal rein schauen?

Aus dem Inhalt

66-334Die Ordnung der Schöpfung

Von der Kirche wird es als Blasphemie angesehen, den Schöpfergott erkennen zu wollen. Das ist ein sehr heikles Thema, denn es steht unmittelbar in Zusammenhang mit dem Machtanspruch der Kirche. Der Papst nimmt sich das Recht heraus, als Nachfolger von Petrus allein im Namen Gottes zu sprechen. Diese Anmaßung hat in der Geschichte der Menschheit bereits unsägliches Leid geschaffen, da die subjektive Interpretation dieses Gottes auf Basis des Alten Testamentes, in dem ein kriegerischer Gott beschrieben wird, bis in die Neuzeit zu einer völlig verfehlten Kirchenpolitik geführt hat.
 

11Totalversagen der "Euro-Kraken"
Der Fall Zypern hat gezeigt, welche Gefahren von der EU-Politik derzeit ausgehen, warnt der Chef des Bundes der Steuerzahler in Bayern, Rolf von Hohenau. Die „mafiös strukturierte ESM-Mega-Bank“ verschleudere das Vermögen der Bürger. Schon vor Eintritt Zyperns in die Eurozone am 1.1.2008 war Schwarzrot-Blaugrün bekannt, daß die Wirtschaft dieses Landes zu 40% auf Bankgeschäften basierte, die ihrerseits eine gewisse „Flexibilität und Verschwiegenheit“ des dortigen Steuersystems voraussetzten. Landläufig bezeichnet man solche Staaten als „Steueroasen“
 

13Nordkorea provoziert die Welt
Der nordkoreanische Machthaber Kim Jong-un läßt sich immer neue Volten einfallen, um die Weltaufmerksamkeit nicht zu verlieren. Atomangriffsdrohungen gegen die Weltmacht USA, mobile Mittelstreckenraketen mit einer Reichweite von 4000 Kilometern in Verstecken und abschußbereit, Truppenverschiebungen, aggressive Kriegsrhetorik – man hat sich in fataler Weise fast daran gewöhnt.

14-33414Die Zeit ist eine Krücke…
Warum hat Deutschland bis heute keinen Friedensvertrag, sondern ist immer noch besetzt? Warum ist die BRD kein "Rechtsnachfolger" des Deutschen Reiches? Warum wollten Genscher und Kohl, beim 2+4-Vertrag 1991 die deutschen Ostgebiete, die von Polen und Rußland "verwaltet" werden, nicht annehmen? Warum müssen deutsche Präsidenten und Bundeskanzler vor der Amtsvereidigung im Bundestag zuerst in die USA und dort zuerst ein anderen Eid ablegen? Wieso heißt der Vertrag von 1991 "Sozial- und Währungsunion der deutschen Staaten BRD und DDR"?
 
22 22-334Die Klima-Apokalypse
Warum schien der Winter kein Ende zu nehmen? Als intelligenter Mensch haben Sie sicher nicht die Begründungen dafür bei den Medien und den Klima-Experten gesucht – oder doch? Zu 99 Prozent werden Sie, wie bei allen Medien-Berichten schlichtweg belogen und betrogen. Eine dieser täglichen Lügen jagt die nächste. In diesem Jahr war mit einem relativ beständigen und warmen Frühlingswetter erst in der zweiten Aprilhälfte zu rechnen. Die Kälte dieses Zeitraums kam vom Atlantik und nicht direkt aus dem Norden, wie uns weisgemacht werden soll.

30-33430Moskaus Botschaft an den Westen
Die Münchner Sicherheitskonferenz ist ein alljährlich wiederkehrendes Ereignis. In diesem Jahr handelte es sich um die 49. Veranstaltung, die vom 1. bis 3. Februar 2013 stattfand. Dutzende von Ländern waren vertreten, und mehrere hundert Weltführer waren anwesend. Darunter fanden sich Staatsoberhäupter, Außen- und Verteidigungsminister ebenso wie sonstige führende Personen aus Rüstung und Militär. Das aktive Engagement war erwünscht. Die gegenwärtige und zukünftige Sicherheitslage wurde erörtert.
 

36Wer kämpft in Syrien?36-334
Seit rund zwei Jahren ist Syrien das Opfer von Unruhen, die nicht aufgehört haben zuzunehmen, um ein großer bewaffneter Konflikt zu werden, der bereits den Tod von etwa 60.000 Menschen verursacht hat. Während die westliche Presse die Freie Syrische Armee (FSA) als eine revolutionäre Armee darstellt, sagt Thierry Meyssan seit mehr als einem Jahr, daß es sich im Gegenteil um eine konterrevolutionäre Aufstellung handelt. Ihm zufolge wäre sie allmählich aus den Händen der reaktionären Golfmonarchien zur Türkei übergegangen, die für die NATO handelt.
 

4646-334Niedergang des Euro und Fall eines Kontinents
Die Gier des Großkapitals ist unersättlich. Sie wollen alle europäischen Staaten in die Staatsverschuldung und damit in die Abhängigkeit ihrer Macht und Wirschaftspolitik zwingen. Die Staaten werden gezwungen, ihr Staatsvermögen zu verkaufen, zu privatisieren. Die große Krake Großkapital ergreift sie alle und erreicht die Weltherrschaft. Daraus folgt, daß die Struktur der Weltwirtschaft in eine Massenversklavung der Völker mündet. Die EU will einen Rettungsschirm für Nicht-Euro-Staaten aufspannen, damit kommt auf Deutschland ein weiteres Milliardenrisiko zu.
 

52-33452Die Klimalüge und die Folgen
Es ist durchaus möglich, daß der eine oder andere den ständig neuen Meldungen von einer Klimakatastrophe Glauben schenkt. Nur sollte man wissen, was hinter all dem steckt. Es ist ein riesiges Geschäft, um den Leuten das Geld aus der Tasche zu ziehen. Dabei handelt es sich nicht nur um eine Umverteilung von Arm nach Reich, sondern auch um Macht- und Beherrschung der Menschheit. Klimakatastrophe – das ist jenes Mantra, das bei vielen Menschen die Bereitschaft auslöst, etwas gegen diese Katastrophe tun zu müssen, wenn man den ständigen Reden und Meldungen glaubt.
 

6060-334Apokalypse? Wir sind mittendrin!

Dieser Artikel ist nicht geeignet für „Geht-mich-nichts-an“-Menschen, und der Leser wird sicherlich nach dem Lesen etwas unruhig sein. Aber lieber schockiert sein und anschließend handeln, als zusehen und nachher jammern! In der Offenbarung Johannes in Kapitel 16 der Lutherbibel steht über die sieben Zornesschalen Gottes geschrieben, die in der letzten Zeit die Menschen treffen werden. Diese Prophezeiungen werden als „Apokalypse“ bezeichnet. Bleibt jetzt die zwingende Frage, was wir tun können. Ist ein Schutz überhaupt möglich? Ja! Aber er erfordert von jedem viel Arbeit.

64-33464Flammenwerfer als Waffe

Flammenwerfer stellen eine der grausamsten, gefürchtetsten und gefährlichsten Waffen dar, die erstmals im Ersten Weltkrieg 1915 eingesetzt wurden. In den folgenden Jahren wurde die Waffe Flammenwerfer wesentlich weiterentwickelt, auch wenn das dem Deutschen Reich auf Grund der Bestimmungen des Versailler Vertrages bis etwa 1935 verboten war. Die Idee zur Entwicklung dieser Waffe stammte von dem deutschen Ingenieur Richard Fiedler, der Anfang des 20. Jahrhunderts Versuche dazu angestellt hatte.
 

Gelesen 18369 mal

Shop Kategorien

Bestsellers

Vorgemerkte Produkte


Es sind keine Produkte vorgemerkt.

logo post quader

zahlungsarten2021