Finstere Mächte

08 September, 2014

Finstere Mächte

Es sind Inhaber von Macht, die von ihnen gebildeten Gruppierungen und deren in Positionen gehievten Lakaien, welche die Menschheit ins Chaos hineintreiben mit Lügen, Zensur, Gewalt, Erpressung und Unterdrückung. Sie verursachen die Leiden von Milliarden Menschen und ihren Tod durch Krankheiten, Hunger, Gewalt, Kriege, Unruhen, Fanatismus, Terror und Versklavung. Dabei haben sie weder Schuldgefühle noch Mitleid. weil sie dazu gar nicht fähig sind.

Das mentale Defizit erlaubt kalte Rücksichtslosigkeit ohne Gewissen und ist der Hauptgrund für ihre Anreicherung in den oberen Positionen der Gesellschaft. Es wird Psychopathie genannt und ist inzwischen recht gut erforscht. Die gewonnenen Erkenntnisse erlauben, sich besser vor Psychopathen in Acht zu nehmen, sie nicht mehr aus Unkenntnis in Positionen zu wählen und auch, sie zu enttarnen. Nur davor fürchten sie sich.

Psychopathie, Psychopathen

Schon des öfteren habe ich über die Psychopathie berichtet, eine Art partieller Hirninsuffizienz (Fehlen der Fähigkeiten Mitgefühl, Verantwortungsbewusstsein, Empathie), so zuletzt hier:

Menschlichkeitsverlust bedroht Menschheit: Psychopathie

Nunmehr gibt es ein Video von FreiwilligFrei auf Youtube, welches die verschiedenen Eigenschaften und Besonderheiten sehr gut erklärt. Das erlaubt, sich besser vor ihnen zu schützen, nicht in ihre raffinierten Fänge zu geraten und sie zu enttarnen, um ihnen ihre Macht zu nehmen.

Verteidigung gegen Psychopathen (30 Minuten)

Psychopathie-Beispiel: Hetze gegen Russland

Russland hat sich nach dem Ende des Kalten Krieges gegenüber den Deutschen freundlich verhalten.

Präsident Mikhail Sergeyevich Gorbachev hat die Wiedervereinigung der Deutschen in Ost und West ermöglicht und eine Wiederherstellung ursprünglicher Verhältnisse angeboten, die weiter ging, als merkwürdigerweise vom damaligen Bundeskanzler Helmut Kohl gewünscht und akzeptiert wurde.

Präsident Wladimir Wladimirowitsch Putin  lebte vor der Wiedervereinigung mehrere Jahre in Deutschland und hat die Deutschen kennen und schätzen gelernt und das in Putins 'Liebeserklärung an die Deutschen' im vollbesetzten Deutschen Bundestag am 25.09.2001 zum Ausdruck gebracht. Hier ist das vollständige Wortprotokoll des Deutschen Bundestages der Rede Putins in Deutsch am 25.09.2001.

Im November 2013 begannen in der Ukraine auf dem Maidan in Kiew Demonstrationen, weil die gewählte Regierung der Ukraine nicht das Assoziierungsankommen mit der Europäischen Union unterzeichnen wollte. Dieses Ereignis lässt aufgrund zuvor in zahlreichen anderen Ländern ähnlich begonnenen, von außerhalb professionell organisierten Umstürzen vermuten, dass es hier nicht um ukrainische, sondern ausländische Wirtschafts- und Machtinteressen und außerdem um ein weiteres Vorrücken der Nato gegen Russland geht, was zuvor mit Russland getroffene Vereinbarungen verletzt. Der gewählte Präsident muss flüchten, die 40 Tonnen Gold des Ukrainischen Staatsschatzes werden in einer Nacht- und Nebel-Aktion in die USA geschafft, eine vom Westen finanzierte faschistoide Regierung etabliert sich, und die vereinte Hetze der westlichen Alliierten gegen Russland und seinen Präsidenten beginnt.

Präsident Putin sah den westlichen Versuch voraus, Russland seines einzigen südlichen Marinestützpunktes auf der von Russland langfristig 'gemieteten'  Krim zu berauben. Die vorwiegend russische Bevölkerung auf der Krim befürchtete zurecht (wie man am weiteren Verlauf sieht), von der ukrainischen Regierung militärisch angegriffen zu werden, und bat nach einem entsprechenden Referendum, in die Russische Föderation aufgenommen zu werden. Die russische Regierung stimmte umgehend zu, und so gehört die Krim seither wieder zu Russland.

Obwohl die multiplen Einflussnahmen des Westens auf das Geschehen in der Ukraine und die vertragswidrige weitere Einkreisung Russlands die Hauptursachen der heute so gefährlich gewordenen Situation sind, wird von den westlichen Alliierten und Nato-Bündnispartnern unisono die Schuld an dem Ganzen Russland und seinem Präsidenten in die Schuhe geschoben und systematisch weitere, teils offen auf Krieg zielende Hetze betrieben - von den Politikern und Militärs, und sie fordern auch ständig weitere Sanktionen gegen Russland.

Ganz anders die Bevölkerungen der westeuropäischen Länder: Die Menschen und auch die Wirtschaft wollen Frieden, Freundschaft und wirtschaftliche Zusammenarbeit mit Russland.

Was steckt wirklich hinter der Hetze gegen Russland?

Die Erkenntnis traf mich wie ein Blitz, nachdem ich das oben erwähnte Video 'Verteidigung gegen Psychopathen' gesehen hatte (jemand mailte mir den Link, danke!):

Während beim jüngsten Nato-Treffen Psychopathen weitgehend unter ihresgleichen waren, ist Präsident Putin ein normaler Mensch, fähig zu Empathie, Verantwortung für Andere, Mitgefühl und Menschenliebe (siehe z.B. oben 'Liebeserklärung an Deutschland') Außerdem ist er hoch intelligent - und damit für diese Kreise erst recht ein Außenseiter, der ausgegrenzt und bekämpft werden muss.

Präsident Putin hat die Absichten dieser 'Geostrategen' früh vorausgesehen, Russland darauf vorbereitet und bereits 2007 über deren Fähigkeiten angesichts der damaligen Ereignisse im Irak gesagt: 'Schießen können sie, aber keine Ordnung schaffen'. Wie recht er behalten hat mit dieser Beurteilung, beweist die von 2007 bis heute (2014) von diesen 'Geostrategen' fortgesetzte blutige Spur von Unruhen, hunderttausenden Toten, Zerstörungen und Chaos als einige ihrer Hinterlassenschaften.

Besonders unverständlich war mir bisher, wie die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel neuerdings demonstrativ Russlands Präsident Putin - einem erklärten Freund Deutschlands und der Deutschen - die kalte Schulter zeigt, die gegen Russland gerichteten Aktionen der faschistoiden Ukrainischen Zentralregierung großzügig mit unserem deutschen Steuergeld unterstützt und lautstark das Horn bläst für weitere Sanktionen gegen Russland und seinen Präsidenten - zum Nachteil und Schaden für die Deutschen, deren Bundeskanzlerin sie doch ist!

Offensichtlich fehlt ihr die Fähigkeit der Empathie, um verstehen zu können, wie verletzend das für den Präsidenten Russlands sein muss, nachdem er vor dem ganzen Deutschen Bundestag seine Zuneigung zu Deutschland und den Deutschen öffentlich bekannt hatte.

Diese Haltung und die Aktionen der deutschen Bundeskanzlerin finden kaum Zustimmung bei den Deutschen, die sich bei einer Umfrage zu 90% (!) als unzufrieden mit ihrer Politik dokumentiert haben (Schweizmagazin: 'Umfragedebakel schockt Kanzlerin Merkel'). Das erwähnte Video "Verteidigung gegen Psychopathen' hilft aber verstehen, warum sich trotzdem nichts an dieser 'alternativlosen' und der Folgenabschätzung  ermangelnden Politik ändern wird.


Dr. Johann Georg Schnitzer

WebSite: http://www.dr-schnitzer.de
Bücher: http://www.dr-schnitzer-buecher.de

 

Gelesen 12501 mal

Shop Kategorien

Bestsellers

Vorgemerkte Produkte


Es sind keine Produkte vorgemerkt.

Ferien im Allgaeu

logo post quader

zahlungsarten2