Papst soll "United Religions" gründen, sagt Shimon Peres

15 September, 2014

Papst soll "United Religions" gründen, sagt Shimon Peres

Bei einem Treffen mit Papst Franziskus am Donnerstag den 04.09.2014, schlug der 91-jährige Shimon Peres, früherer Ministerpräsident und Staatspräsident Israels, dem Papst vor, eine "United Nations der Religionen" zu gründen.

Papst Fraziskus hörte sich den Vorschlag mit Interesse an, hat sich aber noch nicht dafür ausgesprochen.

Peres sagte, dass der Papst die einzige Person der Welt wäre, die genug respektiert werden würde, um die Kriege im Mittleren Osten und an den anderen Orten der Welt zu beenden.

Peres sagte, "was wir bräuchten, ist eine unbestreitbare moralische Autorität, welche laut sagt, 'Nein, Gott will dies nicht und Gott erlaubt jenes nicht' ".

Quelle: The Jerusalem Post

Gelesen 11402 mal

Shop Kategorien

Bestsellers

Vorgemerkte Produkte


Es sind keine Produkte vorgemerkt.

Ferien im Allgaeu

logo post quader

zahlungsarten2