Nicht nur in Innsbruck ein Eurofighter am Boden

10 Oktober, 2014

Nicht nur in Innsbruck ein Eurofighter am Boden

Auch in Bayern wird ein Eurofighter von Kaufbeuren (Fliegerhorst) nach Manching (südöstlich von Ingolstadt), wie ein rohes Ei, zur Inspektion gefahren. Straßen mußten gesperrt werden, damit der 16 Meter lange und 11 Meter breite Eurofighter, der ca. 9 Tonnen wiegt, freie Durchfahrt hatte und so auf dem Landweg transportiert werden konnte.

Dem in der Luft 2-fache Schallgeschwindigkeit fliegende Eurofighter wurden sicherheitsrelevante Vorrichtungen entfernt, Kennzeichen abgeklebt und das Cockpit mit einer dunkelgrünen Folie bedeckt.

P1140959 

P1140961

P1140962

P1140964

 
Bilder: Copyright: Argo Medien Nachrichtenportal/NP

 

Gelesen 8891 mal

Shop Kategorien

Bestsellers

Vorgemerkte Produkte


Es sind keine Produkte vorgemerkt.

Ferien im Allgaeu

logo post quader

zahlungsarten2