NGO

12 November, 2013

..... ein Zeichen, das es dem Ende zugeht. Die Staatssimulanten werden im Auftrag ihres Herren und Eigentümers alles tun, um das bisschen Macht zu sichern.

In der Kontinuität der Willkür, befinden Sie sich ja sowieso: knüpft  das Staatssimulanten-Gesindel doch and das Nazi-Recht und nicht an das Deutsche Recht an !!

Die Anknüpfung an das Deutsche Recht wurde den Staatssimulanten durch die Aufhebung der Einführungsgesetze (EG) in den Jahren 2006, 2007, 2010 usw. durch die Alliierten genommen. Dadurch wurde der sog. Staat handlungsunfähig gestellt.

Was die Alliierten aber (vielleicht) nicht bedachten: die Staatssimulanten haben 1990 eine NGO ( siehe UNO-Eintrag) gegründet und den Aufbau eines verschachtelten Frimenkonstruktes gewählt.

Eine "NGO-Firma" ist kein Staat.

Eine NGO, die wie eine Fa. geführt und aufgebaut wird, kann man somit nicht wirklich handlungsunfähig stellen, da eine NGO ja eigentlich überhaut nicht Staat spielen kann..... eigentlich..... hier geht ein ziemlicher Film ab.

Hollywood Live.

Ferner: wer ist Eigentümer der BRD-NGO? Klingelt's?

Quelle: http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de2013/11/11/polizei-staat-soll-gesinnung-ueberwachen-deutschland-flirtet-mit-der-diktatur/

 

Deutschland flirtet mit der Diktatur: Polizei-Staat soll Gesinnung überwachen

Deutsche Wirtschafts Nachrichten l Veröffentlicht 11.11.13, 14:22

Ein neuer Entwurf der CDU-CSU zeigt: Die Bundesregierung will die Umwandlung des Rechts-Systems vorantreiben.

Als Grundlage einer umfassenden Überwachung der Bürger soll eine Verdachts-Gesellschaft stehen. 

Die Türen werden geöffnet für eine Gesinnungs-Justiz, in der das Recht auf freie Rede begraben wird.

Deutschland flirtet mit der Diktatur.

 

Gelesen 16184 mal

Shop Kategorien

Bestsellers

Vorgemerkte Produkte


Es sind keine Produkte vorgemerkt.

Ferien im Allgaeu

logo post quader

zahlungsarten2