Ein erster Schritt in Richtung Sinti und Roma

10 Dezember, 2013

Baden-Würtemberg ist das erste Bundesland in Deutschland, das einen Schritt auf die Minderheit Siniti und Roma zugemacht hat. In einem Vertrag werden Sinti und Roma anerkannt und es ist außdem eine verbindliche Förderung von 500.000 Euro darin festgelegt worden. Das ist mehr als das Doppelte von dem was sie vorher bekommen haben. Das Geld soll für die aufarbeitung der nationalsozialistischen Vergangenheit, kulutelle Arbei und die Integration von Sinti und Roma ohne Pass finanziert werden. Eine weitere Neuerung ist die Enstehung eines Rates für die Angelegenheiten der kleinen Gruppe. Hier kommen Vertreter des Landes und der Sinti und Roma zusammen

Gelesen 16149 mal

Shop Kategorien

Bestsellers

Vorgemerkte Produkte


Es sind keine Produkte vorgemerkt.

Ferien im Allgaeu

logo post quader

zahlungsarten2