Verstärkte Kontrollen oder gar ein Import Verbot ???

15 Januar, 2014

Fast drei Jahre nach dem Fukushima-Unglück zeigen sich immer noch Nachwirkungen der Katastrophe. Die russische Verbraucherschutzbehörde hat bei Kontrollen im vergangenen Jahr nach eigenen Angaben mehr als 130 Fahrzeuge gefunden, die noch radioaktiv sind. Natürlich wurden diese Autos aus dem Verkehr gezogen. Als Konsequenz daraus ist nachzuvollziehen, dass die Kontrollen in Zukunft verstärkt durchgeführt werden sollen. Vor allem bei Fischprodukten schauen die Kontrolleure nun genau hin. Von einem Verbot der Wareneinfuhr aus Japan ist noch keine Rede könnte aber Thema werden.

Gelesen 18039 mal

Shop Kategorien

Bestsellers

Vorgemerkte Produkte


Es sind keine Produkte vorgemerkt.

Ferien im Allgaeu

logo post quader

zahlungsarten2