Die Bundeswehr rührt ordentlich die Werbetrommel

15 Januar, 2014

Allein im ersten Quartal dieses Jahres sind mehr als 800 Werbe- und Propagandaveranstaltungen der Bundeswehr geplant. Diese dienen in erster Linie der Rekrutierung von meist noch minderjährigen Jugendlichen. Diese Art der Werbung wird nun scharf kritisiert. Vor allem von der Kinderrechtsorganisation "Terre des Hommes". Auch zehn Schulen in Deutschland haben sich mittlerweile als "militärfrei" erklärt, wobei drei davon mit dem "Aachener Friedenspreis" ausgezeichnet wurden. Die von mehreren Gewerkschaften unterstützte Initiative "Schulfrei für die Bundeswerh - Lernen für den Frieden"  veranstaltet Ende dieses Monats eine "Aktionskonferenz", die sich insbesondere gegen "Kooperationsvereinbarungen" wendet.

Gelesen 17994 mal

Shop Kategorien

Bestsellers

Vorgemerkte Produkte


Es sind keine Produkte vorgemerkt.

Ferien im Allgaeu

logo post quader

zahlungsarten2