Wann beginnt die Sklaverei?

18 März, 2014

Hat sich eigentlich schon einmal jemand Gedanken darüber gemacht, daß gerade die Hebammen diejenigen sind, die jedes Baby in die Sklaverei schicken???
Durch die Anmeldung erst in der Klinik, dann die Eintragung im Geburtenregister und - und - und.
Das jedes Kind eine Geburtsurkunde zwingend benötigt, ist eine Erfindung des Großkapitals welches sich die Lebensarbeitszeit der jeweiligen Person sichern will. Deshalb können auch Jugendämter machen, was sie wollen.Von diesem Tage an wird an den Börsen diese Urkunde gehandelt - das weiß zwar keiner aber das ist nun mal Fakt - ab diesem Zeitpunkt gehört das Kind den Sklavenhaltern und wird verwaltet. Damit man später auch weiß, wer da überhaupt vor einem steht, bekommt das Kind dann den Personalausweis in welchem alle Buchstaben des Namens Großbuchstaben sind und damit wird der Welt signalisiert, daß es sich um eine Sklavenperson (juristische Fiktion) handelt, der das Reisen mit Staatenlos-Ausweis (Reisepaß rot) gestattet wird. Wer das nicht glaubt, der sollte im "Black Law Dictionair" nachlesen, das ist das Fremdwörter-Rechtsbuch der Amerikaner und da wir ein besetztes Land sind, gelten diese Gesetze auch für die BRiD. Für das, was die den Babys antun, indem sie sie der Sklaverei aushändigen, kann eine Versicherung sowieso nicht in Haftung genommen werden - was solls also!Darüber sollte Ihr nachdenken und dann erst unterschreiben.

Gelesen 16113 mal

Shop Kategorien

Bestsellers

Vorgemerkte Produkte


Es sind keine Produkte vorgemerkt.

Ferien im Allgaeu

logo post quader

zahlungsarten2