Der EU-Spuk wird sehr bald ein Ende finden

08 April, 2014

Nur tröstlich, dass dieser EU-Spuk schon sehr bald ein Ende finden wird:

Europäische Union möchte Roma-Integration mit Milliarden fördern. Die Europäische Union nimmt sich nun eines neuen „Steckenpferdes“ an, das die EU-Bürger in Zukunft noch sehr viel Geld kosten wird.

Auf einem „EU-Roma-Gipfel“ am 4. April in Brüssel soll ein „Hilfs- und Förderungsprogramm“ für die südosteuropäischen Zigeuner beschlossen werden. Diese wandern seit der EU-Osterweiterung in Scharen aus Bulgarien und Rumänien nach Mittel- und Westeuropa ein. Kommunen wie Duisburg oder Dortmund stehen durch die Roma-Zuwanderung und die damit verbundene Verwahrlosung ganzer Stadtteile mittlerweile vor einem sozialpolitischen Kollaps. Die linke EU-Kommissarin für Justiz, Viviane Reding, möchte mit diesem „Hilfsfonds für bessere Integration“ für die mittlerweile 10 Millionen Roma innerhalb der EU ein milliardenschweres Unterstützungsprogramm finanzieren, auf das vor allem bulgarische und rumänische Politiker sehnsüchtig hoffen. (unzensuriert.at)

Gelesen 16123 mal

Shop Kategorien

Bestsellers

Vorgemerkte Produkte


Es sind keine Produkte vorgemerkt.

Ferien im Allgaeu

logo post quader

zahlungsarten2