Russland würde die Krim in seinen Staatenverband aufnehmen

17 März, 2014

Russland erklärt sich bereit, die Krim in seinen Staatsverband aufzunehmen. Wohlgemerkt, hier geht es um eine Mehrheitsentscheidung der Bewohner, nicht um eine Annektierung oder eine militärische Eroberung. Durch eine Abstimmung wird entschieden, ob ein Gebiet sich von einem aus dem Ausland gesteuerten Rebellenregime fremdbestimmen lassen möchte, oder sich mit dem Land vereinigt, dem die ethnische Mehrheit entstammt. Für die Krim-Tataren findet sich auch eine Lösung: Bei den vielen Türken, die sich derzeit in Merkeldeutschland aufhalten, gibt es in Anatolien genug Platz für ein paar Millionen armer Verwandter, die zurückgeblieben sind, als die Russen die Krim von den Türken befreit haben. Wenn das alles gute Muslime sind, stärkt das Erdogans Anspruch auf die Wiedererrichtung des Kalifats. Somit wären dann alle glücklich, bis auf die westliche Meckerpropaganda, natürlich.

Gelesen 17699 mal

Shop Kategorien

Bestsellers

Vorgemerkte Produkte


Es sind keine Produkte vorgemerkt.

Ferien im Allgaeu

logo post quader

zahlungsarten2