Zuwendungen

25 März, 2015 20323 mal Artikel aus den Magazinen

ausrufezeichenLiebe Leserin, lieber Leser, liebe Freunde!

Heute sind wir leider gezwungen, uns mit einem dringenden Anliegen an Sie zu wenden. Seien Sie versichert, daß es uns zutiefst widerstrebt, aber gegenwärtig bleibt uns kaum eine andere Wahl, als Sie um finanzielle Unterstützung im Wege von Spenden, also Zuwendungen zu bitten.

Wir haben damit lange gezögert, gleichwohl wissend, daß sich die Betreiber von Webseiten und Verlagen im In- und Ausland mit schöner Regelmäßigkeit mittels sogenannter “Fundraiser” erfolgreich an ihre Leserschaft wenden, um sich im politisch schwierigen Umfeld die Fortsetzung ihrer Arbeit und Publikationen zu sichern.

Der Medien-GAU von Odessa

04 Juli, 2014 19772 mal Magazin2000plus

355 280x280

Der Medien-GAU von Odessa

Ein Artikel von Dr. C.P. Dorian

Ukraine-Konflikt: Stell dir vor, 40 Menschen werden abgefackelt – und die freie Presse sieht weg. Wie das geht, haben die deutschen Medien im Mai vorgeführt. Hinzukommend: ein unpäßlicher Zeitpunkt sowie Staatsinstitutionen, die selbst dem wohlmeinenden Teil des Publikums nicht mehr vermittelbar sind. Was macht der deutsche Qualitätsjournalist in einem solchen Fall?
Er vertuscht, verschweigt, spielt runter oder übertreibt, wenn das alles nicht reicht: künstlich hochgepuschte Alternativereignisse.

Das Bilderberger-Treffen 2014 in Kopenhagen

17 Juli, 2014 20084 mal EXTRA

356 280x280

Das Bilderberger-Treffen 2014 in Kopenhagen

Rothschilds erklärter Plan für Eine-Welt-Regierung soll durchgesetzt werden

Ein Artikel von Ingrid Schlotterbeck

Die Bilderberger haben Ende Mai in Kopenhagen ihr 60. Treffen abgehalten. Seit 1954 beraten sie jährlich über die Gestaltung ihrer Neuen Weltordnung und die Eine-Welt-Regierung. Ein Mittel für elitäre Europäer und Nordamerikaner, um die Integration und korporative Regierung ihrer Regionen zu fördern, ist nun die TTIP-Durchsetzung ein Hauptziel der Boilderberger.

Die Kalte Fusion

04 Juli, 2014 20129 mal EXTRA

354 280x280

Die Kalte Fusion

Konkurrenz belebt das Geschäft

Ein Artikel von Dipl.-Ing. Klaus Deistung

Als kalte Fusion bezeichnet man Verfahren, die eine als Energiequelle nutzbare, kontrollierte Kernfusion von Wasserstoff-Isotopen herbeiführen sollen, ohne dass ein Plasma mit hoher Temperatur und Dichte hergestellt werden muss wie bei einem Kernfusionsreaktor oder bei der Trägheitsfusion. Ein häufig gebrauchtes Synonym für die kalte Fusion ist LENR (low energy nuclear reactions), also Kernreaktionen bei niedriger Energie.

Der Finanzsektor unterwirft die Welt

20 Juli, 2014 17461 mal Wirtschaft Macht Politik

357 280x280Der Finanzsektor unterwirft die Welt

Die Realwirtschaft ermöglicht unseren Lebensstandard

Artikel von Dr. Wolfgang Berger

Die jährliche Anlagesumme des weltgrößten Vermögensverwalters Blackrock Inc. beträgt das Zehnfache des deutschen Bundeshaushalts. Der vom exponentiellen Wachstum dieser „Märkte“ diktierte Druck auf die Realwirtschaft ist dabei, die Erde als Lebensraum zu zerstören.

Geld ohne Wert ...

14 März, 2014 17941 mal Wirtschaft Macht Politik

3462 280x280Geld ohne Wert

Ist es wirklich notwendig, daß unser "Geld einen stabilen Wert" besitzt?

Artikel von Prof. Dr. Franz Hörmann

Angeblich waren jene (mittelalterlichen) Zeiten, in welchen die sogenannten Brakteaten im Umlauf waren (einseitig aus dünnem Edelmetall geprägte Münzen, welche zweimal jährlich „verrufen“ wurden, also eingezogen und durch neue – etwa im Verhältnis 4 alte Münzen für 3 neue) für die Bevölkerung Zeiten des Wohlstands und der Lebensfreude.