Amerikas Fahrplan für die neue Weltordnung

11 Januar, 2012

311 280x280

Amerikas Fahrplan

für die neue Weltordnung

von Col. Robert Mc Connally, USAF (ret.)

Betrugsmanöver gigantischer Dimension zur Plünderung von Nationen

Die Strategie der Neuen Weltordnung verlangt die massive Einflußnahme auf den wirtschaftlichen, politischen und militärischen Bereich. Nichts geschieht zufällig. Die Ereignisse sind manipuliert.Worum es geht, ist die Weltherrschaft. Amerika, Israel und Schlüsselstaaten der NATO haben sich zusammengeschlossen, um dieses Ziel zu erreichen.

Kriege, Wirtschaftkollaps, Finanzterrorismus sowie sonstige Aufstände und Unruhen ereignen sich stets zum bestmöglichen Zeitpunkt, denn dahinter stehen ausgefeilte Pläne. Die gegenwärtige Wirtschaftskrise war keineswegs ein überraschendes, unerwartetes Ereignis. Vielmehr handelt es sich um das Ergebnis sorgfältiger Planung mit Hilfe korrupter Politiker, um Reichtümer in einer bisher nicht gekannten Größenordnung in private Hände zu transferieren. Ohnehin bereits superreiche Ganoven wurden noch reicher.

311-39-2Die soziale Kluft vertiefte sich. Die Verschuldung weiter Teile der Bevölkerung erreichte ungeahnte Höhen, die nicht mehr zu bewältigen sind. „Bailout“ bedeuten metaphorisch „Diebstahl im großen Stil“. Etliche Billionen Dollar, Euros und Pfund verschwanden auf geheimen Konten oder in Offshore- Steuerparadiesen.

Währungen wird die Grundlage entzogen. Die Krise verschärft sich. Hier geht es um die Unterwanderung der Demokratie, das Ende der sozialen Gerechtigkeit und die Konsolidierung der globalen Macht in Privathänden. Politikanalyst Peter Eyre bezeichnet es als „einen hervorragend ausgearbeiteten Generalplan zur betrügerischen Erschleichung von Billionen Dollar an Steuergeldern von einer Vielzahl von Staaten.“

311-39-2Dadurch, daß diese unvorstellbar hohen Beträge in Banken und Geldinstitute gepumpt werden, wird diesem kriminellen Gesindel ermöglicht, das Spiel zu ihrem Vorteil nach ihren Regeln und Vorstellungen zu gestalten.

Begreift man langsam, worum es hier geht?
„Kurz zusammengefasst: Die Elite der Neuen Weltordnung (Herrscher) hat sich mit dem Banken- und Finanzsektor eingelassen, der dann das Bett mit den Regierungen der Welt teilte, wobei sodann führende politische Gestalten in dasselbe Bett stiegen und uns, den Steuerzahlern, sagten, unser gesamtes Geld sei jetzt erforderlich, um die Banken zu retten, anderenfalls der wirtschaftliche Totalzusammenbruch unvermeidbar sei.“

Es handelt sich um ein breit angelegtes Betrugsmanöver gigantischer Dimension zur Plünderung von Nationen und Haushalten.

Jeder, der darum seinen Verpflichtungen nicht mehr nachkommen kann, gerät in Schwierigkeiten. Individuelle Schuldner verlieren ihr Eigentum an die Gläubiger. Regierungen haben sich mit dem größten aller Kredithaie auseinanderzusetzen – mit dem Internationalen Währungsfonds.

Krieg als Kontrollinstrument

311-39-1Kriegen kommt eine integrale Rolle zu. Am 11. September 1990, bei der Einstimmung des amerikanischen Volkes auf „Operation Desert Storm“, erklärte George H. W. Bush anläßlich einer gemeinsamen Sitzung des USKongresses, der Krieg gegen den Iran „sei eine seltene Gelegenheit für den Beginn einer historischen Periode der Zusammenarbeit. Aus diesen schwierigen Zeiten kann eine Neue Weltordnung erstehen.“

Der McAlvany Intelligence-Ratgeber definiert diese Aussage wie folgt:
„Eine supranationale Behörde zur Regelung des Welthandels und der Industrie, eine internationale Organisation zur Kontrolle der Förderung und des Verbrauchs von Öl, eine internationale Währung, die den Dollar (und weitere Hauptwährungen) ersetzen würde, ein Weltentwicklungshilfefonds, der freien und kommunistischen Staaten gleichermaßen zur Verfügung stehen würde, und eine internationale Polizeitruppe zur Durchsetzung der Edikte der Neuen Weltordnung.“


 

Den vollständigen Artikel finden Sie in der Ausgabe Wirtschaft Macht Geschichte Heft 3 / 311

 

Gelesen 20359 mal

Shop Kategorien

Bestsellers

Vorgemerkte Produkte


Es sind keine Produkte vorgemerkt.

Ferien im Allgaeu

logo post quader

zahlungsarten2