Geist über Materie ...

01 März, 2011 26134 mal Kulturen & Mythen

294 280x280

Geist über Materie

Mehr als nur fünf Sinne...

Ein Artikel von Ingrid Schlotterbeck

Eine der größten Aufgaben der seriösen PSI-Forschung besteht darin zu erklären, welche Kräfte für die parapsychologischen Phänomene verantwortlich sind. Psychokinese, Levitation oder Telepathie sind nur einige der bis heute nicht erklärbaren Phänomene. Wie ist es möglich, daß der Geist scheinbar auf die Materie wirkt? Hier ein kurzer Einblick, in den neusten Stand der PSI-Forschung.

 

Das große Geheimnis der Wiedergeburt

01 März, 2011 18706 mal Kulturen & Mythen

294 280x280

Das große Geheimnis der Wiedergeburt

Paradies, Inkarnation oder Nirwana?

 

Die allermeisten, und darunter die mächtigsten Religionen der Erde, bauen auf einem unverzeihlichen Irrtum bzw. einer völlig unverantwortlichen Lüge auf: Sie machen ihren Anhängern weis, zu wissen, was nach dem Tod mit ihnen geschähe. Vor allem sollen alle Gläubigen in einen paradiesischen Himmel kommen oder ein völliges Nichts, ein Nirwana, und was der Zusagen mehr.

Stonehenge

01 März, 2011 18805 mal Kulturen & Mythen

294 280x280

Stonehenge

Stonehenge heute und seine Entstehungsgeschichte

 

Die Weisheiten der Steinzeitpriester zu entziffern, ihren Code zu lösen und ihr Wissen mit intensiver Forschungsarbeit zu enträtseln und zu bestätigen, ist heute mit sehr empfindlichen technischen Geräten möglich. Das Ziel des Forschungsprogramms ist, die Weisheiten der Steinzeitpriester mit dem technischen Wissensstandard der Hochfrequenz- Ingenieure zu vergleichen.

Lag Atlantis in der Sahara?

01 Februar, 2010 18343 mal Kulturen & Mythen

236 280x280

Lag Atlantis in der Sahara?

Lost Civilisations in der Wüste.

Ein Artikel von Christine Brechhäuser

Über die Existenz des legendären Inselimperiums Atlantis, das vor vielen Jahrtausenden in den Fluten des Ozeans untergegangen sein soll, mag man sicherlich kontrovers disputieren; für Skeptiker nicht mehr als eine literarische Erfindung des griechischen Philosophen Platon (427- 347 v.Chr.), der in seinen sokratischen Dialogen Timaios und Kritias auf das versunkene Inselreich jenseits der „Säulen des Herakles“ zu sprechen kam, für viele engagierte Forscher weltweit hingegen Indiz für das Bestehen einer sagenhaften Hochkultur, die 9.000 Jahre vor unserer Zeitrechnung durch eine gewaltige Naturkatastrophe zerstört wurde.

Das Erbe der Alohim

01 Januar, 2010 17918 mal Kulturen & Mythen

233 280x280

Das Erbe der Alohim

Ein Artikel von Dipl.-Ing. Klaus Deistung

Im Jahr 1552 erscheint in Paris nach jahrtausendealter mündlicher Überlieferung ein merkwürdiges Buch unter dem Titel „Abrahami Patriarchae Liber Jezirah“ in lateinischer Sprache, Herausgeber ist Guillaume Postel (1510–1581). Schon aus dem Titel des gedruckten Buches geht hervor, daß Postel den kabbalistischen Text auf den Patriarchen Abraham zurückführte. 

Kleine Giganten

01 März, 2010 17403 mal Kulturen & Mythen

248 280x280

Kleine Giganten

Ein Artikel von Thomas Ritter

Die Herkunft des etruskischen Volkes beschäftigte bereits die Historiker der Antike. Dies ist nicht verwunderlich, denn die Etrusker besaßen über mehrere Jahrhunderte hinweg auf der italienischen Halbinsel und im Mittelmeerraum beträchtlichen Einfluß. Außerdem spielten sie auch für das später so mächtige Rom eine wesentliche Rolle bei dessen Gründung und bei der Vermittlung der hellenistischen Kultur. Die anderen Völker des mediterranen Raumes sahen in den Etruskern Fremde.